Schwammerlzeit

Schwammerl sagt man in Bayern. Dieses Jahr habe ich das erste Mal versucht Pilze zu fotografieren. Gar nicht so einfach, ist doch im Wald nur wenig Licht. So suchte ich meine Motive überwiegend an den Waldrändern. Eine Auswahl an Bildern kann man nun in der folgenden Galerie betrachten.  

Macrozeit 2014

Oktober ist es und die heutige Tour war recht ernüchternd. Nur wenige Lebewesen zeigten sich auf der Wiese. So konnte ich nach langer Suche nur die eine oder andere Spinne entdecken. Hatte ich doch gehofft einen Gelbling zu finden oder gar den kleinen Feuerfalter im herbstlichem Gras. Obwohl es tagsüber noch recht warm ist und die Sonne … [Read more…]

Laubfrosch

Der Europäische Laubfrosch (Hyla arborea) ist ein Froschlurch, der zur Familie der Laubfrösche im weiteren Sinne (Hylidae) und zur Gattung der Laubfrösche (Hyla) gehört. Er ist der einzige mitteleuropäische Vertreter einer nahezu weltweit  verbreiteten Tierfamilie, die mit über 800 Arten zu den formenreichsten innerhalb der Amphibien zählt. (aus Wikepedia). Jedes Jahr im Juli findet man … [Read more…]

Apollo

Der Rote Apollo oder Apollofalter (Parnassius apollo) ist ein in Europa stark bedrohter und streng geschützter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Ritterfalter (Papilionidae). Der Gattungsname leitet sich vom Berg Parnass in Mittelgriechenland ab, der als Sitz der Musen gilt und dem Gott Apollon gewidmet ist. Der Apollofalter war 1995 in Deutschland das Tier des … [Read more…]

Schmetterlingssaison

Am Ostersamstag begann für mich die diesjährige Schmetterlingssaison. Zwar fanden sind nur wenige Spezies, aber immerhin der eine oder andere Flattermann ließ sich sehen. Im Bild sieht man ein kleines Wiesenvögelchen im Gegenlicht. Die Flares entstehen durch das nasse Morgengras, wenn die tiefstehende Sonne die Wiese mit Licht erfühlt. Der Falter muss bei dieser Art der … [Read more…]

Leberblümchen

Das Leberblümchen (Hepatica nobilis, oder Anemone hepatica) gehört zur Familie der Hahnenfussgewächse (Ranunculaceae). Der Name Hepatica wie auch der deutsche Trivialname beziehen sich auf die Gestalt der Blätter. Die Blätter erinnern im Umriss an die Form der menschlichen Leber und begründeten früher nach der Signaturenlehre den Glauben an die Heilkraft bei Leberleiden. Das Leberblümchen gehört zu … [Read more…]

Morgenstund

Da an der Winterfütterung auf Grund des frühlingshaften Wetters kaum Vögel vorbeischauen und ich keine neuen Bilder zeigen kann, habe ich mal ein bisschen im Archiv gestöbert. Letztes Jahr konnte ich das erste Mal einen kurzschwänzigen Bläuling auf der Wiese vor meiner Haustüre entdecken. Die Aufnahme entstand im Herbst, als die Sonne grade über dem Horizont … [Read more…]